Pressemeldung: RLT-Herstellerverband wächst international

Der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V., Bietigheim-Bissingen, wird durch neue Mitgliedsunternehmen aus dem Ausland auf europäischer Ebene deutlich gestärkt. Insgesamt vertritt der Verband mittlerweile bereits 28 Unternehmen. „Alleine in den letzten zwei Jahren konnten wir acht neue Mitgliedsunternehmen gewinnen, von denen fünf aus dem Ausland kommen“, freut sich Siegfried Vogl-Wolf, Vorsitzender des Verbandes. Seit dem Jahr 2010 hat sich die Zahl der Mitgliedsunternehmen exakt verdoppelt. In Deutschland repräsentiert der Verband rund 85 Prozent des Marktes. „In Europa dürften es mittlerweile mehr als fünfzig Prozent sein“, ergänzt Vogl-Wolf.

Der RLT-Herstellerverband ging aus der früheren RAL-Gütegemeinschaft hervor. Ein Meilenstein war und ist das vor wenigen Jahren entwickelte und am Markt etablierte Zertifizierungssystem für die Energieeffizienz von RLT-Geräten. „Damit haben wir gezeigt, dass die Industrie dem Energiebedarf von RLT-Geräten einen enorm hohen Stellenwert beimisst“, resümiert der Verbandsvorsitzende. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Mitwirkung bei nationalen und europäischen Normen, die Informationsarbeit sowie die politische Kommunikation. Vogl-Wolf: „Insgesamt stehen die Zeichen für den Verband sehr gut, auf europäischer Ebene weiter zu wachsen“.


Bietigheim-Bissingen, 07. März 2016

 

» Download PDF

» Download Foto

Hauptstadtbüro Berlin

 

RLT-Richtlinie / Guideline Download


 

» RLT 01      


» RLT 02  


» RLT 03  


» RLT 04  


» Zertifizierung